Tag der erneuerbaren Energien Leben ohne Energiekosten

Tag der erneuerbaren Energien 2024 in Markranstädt

Liebe Interessenten, wir möchten euch recht herzlich zum Tag der erneuerbaren Energien 2024 in Markranstädt zu einem Freiluft-Kinoabend einladen. Merkt euch schon die folgenden Daten vor.

In den kommenden Tagen werden wir hier weitere Details zur Veranstaltung ergänzen. Markiert euch das Datum schon mal im Kalender. 

Der „Tag der erneuerbaren Energien“ findet seit 1996 anlässlich der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl deutschlandweit als Aktionstag für erneuerbare Energien statt. Unsere Veranstaltung ist Teil der “Sächsischen Energietage 2024″.

Filmvorführung und Gespräch mit Regisseur (ab 19:00 Uhr)

Film: Leben ohne Energiekosten (Trailer Youtube)

Bitte beachtet, dass wir den Film als Freiluft-Kino vorführen werden. Sitzmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Regisseur Frank Farenski im Gespräch

Frank Farenski ist freier TV-Journalist und der Kopf hinter dem Projekt “Leben mit der Energiewende”. Viele Jahre hat er ausschließlich für das öffentlich-rechtliche Fernsehen gearbeitet. Vor allem für 3sat, aber auch ZDFinfo und die ARD. Frank macht das, was ein guter Journalist leisten soll: Aufklärung für das Publikum. Nichts anderes! Mit seiner Kinofilmreihe “Leben mit der Energiewende 1-4” nun auch noch Filmemacher. Gegenwärtig läuft im Kino “AUTARK”.“ Quelle: Leben mit der Energiewende – YouTube

Zusätzliche Programmpunkte (17 bis 22 Uhr)

Neben dem Film bieten wir noch ein paar zusätzliche Programmpunkte über den Abend:

  • Rückblick und bisherige Beteiligung/ Zusammenarbeit der Interessengruppe
  • Vorstellung der Energiegenossenschaft Leipzig
  • Informationsstand Imkerei der Region
  • Versuchsmöglichkeiten/ Experimente und Erfahrungsaustausch im Bereich Solar/ Photovoltaik
  • Besichtigung Oldtimer/ alte Automobile/ historische Energien
  • Getränke sowie regionale Speisen werden angeboten

Der Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist historisch wertvoll, es handelt sich um die ehemalige “Markranstädter Automobilfabrik”. Derzeit sind sieben Vereine mit unterschiedlichen Inhalten und generationsübergreifend in der Gemeinschaft verbunden. Zukünftig soll dieser Ort in seiner Bedeutung als soziokulturelles Zentrum wachsen. Die Filmvorführung im Rahmen des „Tages der Erneuerbaren Energien“ ist daher von vielfältiger regionaler Bedeutung und soll gleichzeitig den Vorführort und die Motivationen bekannt machen. Besonders reizvoll ist die Gegenüberstellung von Industriekultur und erneuerbaren Energien.

Countdown "Tag der erneuerbaren Energien" in Markranstädt

Tage
Stunden
Minuten

Artikel teilen: